Weihnachtsdeko-Geschenkideen

Teelichter

Gerade in der Weihnachtszeit stehen wieder einige Besuche an, zu denen man gerne eine Kleinigkeit mitnehmen möchte. Ob zum Adventskaffee der Kirchengemeinde, Verwandtenbesuche oder einfach nur ein Besuch bei lieben Freunden, ein weihnachtliches Mitbringsel ist immer gerne gesehen. Daher stellen wir Ihnen heute einmal drei Weihnachtsdeko-Produkte vor, mit denen Sie mit Sicherheit immer Richtig liegen.

Windlichter mit Edel-Rost sind eine hübsche Kleinigkeit, die man gut verschenken kann. In Klarsichtfolie verpackt oder mit einem duftenden Teelicht überreicht, ist diese Weihnachtsdeko garantiert immer ein Treffer. Die zarten Ranken schimmern hübsch und das Windlicht bewahrt die Kerze vor Zugluft und Kinderhänden. Der eingesetzte Glaszylinder sorgt dafür, dass Kerzen ganz einfach hineingestellt werden können. Dadurch, dass die Windlichter im Set erhältlich sind, hat man gleich drei Geschenke auf einen Schlag. So kann zum Beispiel auch Ärger vermieden werden, wenn für die Mutter und Schwiegermutter das gleiche Mitbringsel gewählt wird. Weiterlesen

Weihnachtskarten selber basteln

Weihnachtskarten selber basteln

Weihnachtskarten selber basteln | Buch bestellen

Selbstverständlich kann jeder allerorts fertige Weihnachtskarten erwerben. In Fachgeschäften um die Ecke oder im Discounter werden sie zum Teil in Päckchen zu mehreren Stück angeboten. Der persönliche Touch, was eine Weihnachtskarte ausmachen sollte, bleibt dabei aber leider sehr oft auf der Strecke. Dabei ist es gar nicht so schwer, Weihnachtskarten auf ganz persönliche Weise zu gestalten. Etwas farbiger Karton aus Pappe – noch leicht faltbar – bildet dafür die Grundlage. Im folgenden stellen wir eine schöne Möglichkeit vor, Weihnachtskarten selber zu basteln.

Weihnachtskarten mit persönlicher Note

Ein klein wenig Stroh zu einer Schlaufe gelegt und mit Klebstoff auf der Kartenvorderseite fixiert, über die beklebte Fläche im noch feuchten Zustand ein bischen Goldstaub gestreut und fertig ist die Weihnachstkarte Marke EIgenbau. Anstatt des Goldstaubes können auch Motive wie Sterne, Kometen, Engel oder sonstige weihnachtliche Symbole gewählt werden. Diese können auch einzeln auf den Karton geklebt werden. Für farbigen und schwarzen Pappkarton bietet sich für die Beschriftung ein weißer, silberner oder goldener Farbstift an.

Weiterlesen

Weihnachten steht vor der Tür: Gedankenspiele

Gedankenspiele zum Weihnachtsfest

Gedankenspiele zum Weihnachtsfest

An der ganzen Deko zu Weihnachten kommt man in den Läden gar nicht mehr vorbei und besonders die Kleinsten erwarten gespannt den Nikolaus. Und „jährlich grüßt das (Vor-)weihnachtsfest“ – alle Jahre passiert es, dass schon ab Ende Juli – spätestens dann aber im Herbst, allerorts die Weihnachtsprodukte hervor geholt und den ungläubig staunenden Kunden vorgesetzt werden. In den Geschäften und Kauftempeln dieser Welt werden diverse Produkte für eine gemütliche und heimelige Weihnachtsdeko angeboten. Von kleinen Deko-Weihnachtsfiguren, Schneemännern, Deko-Engeln und Tannenbäumen über zahlreiche Nachbildungen der Krippe bis hin zum Stall in dem Jesus auf die Welt gekommen sein soll.

Das Vorweihnachtsfest beginnt

Auch die Discounter bieten frühzeitig in Hülle und Fülle Lebkuchen, Pfeffernüsse, Zimtsterne und Printen an.  Auch für die hauseigene Weinachts-Bäckerei wird gesorgt, denn überall gibt es Backzutaten, damit man sich seine Weihnachtskekse und Stollen zu Hause selber, nach dem eigenen Geschmack, zubereiten kann. Die Weihnachstmannfigur gehört selbstverständlich zur Weihnachtsdeko dazu. Der Nikolaus gilt als Symbol für weihnachtliches Beschenken. Europäer brachten das Nikolaus-Brauchtum nach Übersee! Die Amerikaner gehen zum zum Beispiel davon aus, dass der Weihnachtsmann am Nordpol wohnt. Auch viele Europäer glauben dies, während die Skandinavier das zu Hause vom Nikolaus in Grönland sehen.

Weiterlesen