Mini-Glückswächter für die Winterzeit

Sie denken, es ist doch viel zu früh, um sich Gedanken über Weihnachten zu machen? Ja, vielleicht. Doch ich denke, es ist nie zu früh, wenn man eine tolle Idee hat, die man für die Weihnachtszeit verwirklichen will! Diese Idee will ich gleich mit Ihnen teilen, vor allem, weil hier etwas Eigeninitiative gefragt ist. Und sind wir doch ehrlich: Wenn der Weihnachtsstress erst mal losgeht, bleibt eh wieder zu wenig Zeit für die hingebungsvolle Umsetzung, die meine heutige Empfehlung einfordert – aber definitiv auch wert ist!

Selbstgemachte Weihnachtsdeko ist etwas ganz Besonderes – vor allem, wenn sie ganz individuell auf eine Person, Familie oder Wohnung abgestimmt ist. Eine tolle

Mini-Glückswächter für die Winterzeit - Bastelbücher bei Weltbild

Mini-Glückswächter für die Winterzeit – Bastelbücher bei Weltbild

Selfmade-Deko-Idee sind Glückswächter! Sie sehen ähnlich aus wie die indianischen Totempfähle und sind Stäbe, an denen werden verschiedene Figuren und Formen aufgesteckt sind. Und auch die Glückswächter haben immer eine Bedeutung! Gerade deshalb eignen sie sich auch prima als liebevolles Geschenk, denn sie können die persönlichen guten Wünsche besonders schön zum Ausdruck bringen.

Glückswächter müssen übrigens nicht so groß sein wie Totempfähle, Die Mini-Variante davon ist in der Regel nur einen guten halben Meter hoch. Somit passen sie auch gut in die Wohnung oder auf einen kleinen Balkon. Die große Variante eignet sich vor allem als individuelle Dekoration für den Garten als besonders persönliche Gartenstele oder für den Eingangsbereich.

Symbolik und Materialien für Glückswächter

Falls Sie nun vorhaben, so einen Glückswächter zu basteln, sollten Sie sich ein bisschen mit der Symbolik vertraut machen. Selbstverständlich steht das Herz für die Liebe, doch welche Bedeutung hat z.B. ein Würfel, eine Kugel ein Kreis? Der Würfel symbolisiert die Beständigkeit, während Kreis und Kugel für das Göttliche stehen. Sie merken schon: Mit so einer Deko lässt sich doch auch einiges aussagen.

Natürlich sollte der Glückswächter in seiner Funktion als Deko auch Farbakzente setzen. Wenig überraschend passt Rot als Farbe für die Liebe zur Bedeutung des Herz-Symbols, während z.B. Blau für Frieden, Ruhe und Entspannung steht.

Bleibt noch die Frage nach dem Material: Ideal ist natürlich Holz. Nicht nur, weil es so natürlich ist und immer passt, sondern auch, weil es die nötige Stabilität mitbringt, sich in die passende Form sägen und auch schön bemalen lässt. Aber auch Styropor eignet sich sehr gut. Da gibt es auch schon viele hübsche vorgefertigte Formen. Oder was halten Sie von Nüssen? Sie sehen, auch bei der Materialauswahl können Sie herrlich kreativ sein!

Als Weihnachtsdeko können Sie so einen selbstgebauten Glückswächter nicht nur passend zu ihrer anderen Deko sondern auch im Hinblick auf die Symbolik passend für Ihr Heim gestalten. Natürlich bietet sich die Lieblings-Weihnachtsfarbe Rot hier besonders an – und Liebe passt ja schließlich immer, erst recht an Weihnachten. Also ein rotes Herz… und was noch? Eine Kugel passt doch thematisch auch sehr gut. Und wie wäre ein Weihnachtsstern ganz oben drauf? Oder lieber ein Engelchen? Zwischendrin noch ein Würfel oder auch einfach ein Quadrat oder Kreis… Der Fantasie sind hier einfach keine Grenzen gesetzt!

Stellen Sie sich nur mal vor, was Ihr Besuch für Augen machen wird, wenn Sie ihm erzählen, dass Sie den beeindruckenden Glückswächter auf der Kommode selbst gemacht haben! Wenn Sie dann auch noch etwas über die Bedeutung erzählen, ist Ihnen die Bewunderung sicher. Und wie würde so eine hübsche Weihnachtsdeko erst als Geschenk ankommen? Mit einem kleinen Briefchen, das die Bedeutung erklärt, können Sie jemanden, der Ihnen am Herzen liegt, tief berühren und somit eine ganz besondere Freude machen.

So, jetzt habe ich aber genug erzählt – jetzt wird gebastelt! Ich freue mich schon auf die Gesichter meiner Lieben.

Buchtipp: Mini-Glückswächter für die Winterzeit

Wenn Sie auch auf den Geschmack gekommen sind und Mini-Glückswächter selbst bauen möchten, kann ich Ihnen dieses Buch von Alice Rögele ans Herz legen: Mini-Glückswächter für die Winterzeit. Darin finden Sie nicht nur detaillierte Anleitungen sondern auch praktische Vorlagen in Originalgröße. Also los – worauf warten Sie noch?

Viel Freude mit Ihren Glückswächtern!

Ihre Maria

Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.